Dieses Jahr großes Folkloretreffen mit Live-Vorführungen zum

 

Winzerfest

 

 

 

Grußwort des Vorstandes zum bevorstehenden Ereignis

Liebe Freunde der Folklore,

 

wir grüssen auch 2018 wieder alle Gäste und Teilnehmer des Folklore Nachmittags. Es ist uns auch in diesem Jahr gelungen, wieder ein vielfältiges und reichhaltiges Programm zusammen zu stellen. Wie Sie unten sehen, werden in diesem Jahr Freunde aus der Schweiz, von der Mosel, aus Thüringen und der Eifel sowie von der Nahe mit uns zusammen feiern und einen interessanten und abwechslungsreichen Nachmittag gestalten. Dank der Unterstützung der Stadt Bingen in Person von OB Thomas Feser und Touristik-Leiter Georg Sahnen, können wir diesen auch wieder durchführen. Wir haben uns extra diesen Samstag ausgesucht, damit den auswärtigen Gruppen Gelegenheit gegeben werden kann, am darauffolgenden Sonntag mit dem großen Winzerfestumzug zu gehen, um sich nochmals zu präsentieren. Es ist uns damit gelungen, auch in Bingen ein Event zu schaffen, der in anderen kleinen Gemeinden an der Mosel, in Thüringen, in der Pfalz, in Norddeutschland und Bayern bereits eine lange Tradition hat. Trachten- und Volkstanzgruppen kommen einmal im Jahr zu einem Folklorefest mit anschließendem Umzug durch die Strassen zusammen. So wollen wir hoffen, dass dieses Fest am zweiten Winzerfest-Samstag auch in den kommenden Jahren stattfinden kann und wir jedes Jahr die Besucher mit unseren Tänzen und Trachten erfreuen dürfen. So kann es weiter gehen. Wir geben uns Mühe Abwechslung zu kreieren, in dem wir jedes Jahr andere Gruppen aus allen Teilen der Welt bzw. Europa einladen, mit uns zu feiern.

 

Wir wollen die Integration leben und fröhlich sein

 

Eure

 

Binger Winzertanzgruppe e.V.

 

 

Wir danken in diesem Jahr unseren Sponsoren:

 

Winzerhof Petry in Pfaffen-Schwabenheim

Globus Handelshof, Gensingen

 

 

 

 

Trachtengruppe Feilbingert


Die Trachtengruppe Feilbingert wurde im Jahre 1952 gegründet.

 In ihre Satzung schrieben sich die damaligen Gründungs-mitglieder als Zweck des Vereins die Pflege von Volks- und Brauchtum.

 

Dies wird auf unterschiedlichste

 Weise ausgeübt:

 - sei es als Trachtentänzer/ -innen  in Feilbingert oder Umgebung

 - als Vertreter des Naheweins, z.B. auf dem Oktoberfest, Wein im Park

 - durch Theateraufführungen

 - oder Heimatabende

 - Maifest, Seniorennachmittag, Umzüge

 - Veranstaltungen von Johannisfeiern in Verbindung mit dem „Verband für Volkstum und Heimat Rheinland Pfalz“

 

Das Hauptanliegen der „Aktiven“

Trachtler/innen ist die Pflege und Darbietung des Volks-tanzes.

Volkstanz ist kein langweiliges,

behäbiges „Getue“ für ältere

Herrschaften. Volkstanz kann

spritzig, aber auch langsam sein.

Er kann ruhig, aber auch rasant sein.

 

Eine Übungsstunde Volkstanz ist

eine „Sportstunde“ für alt und

 jung, für Singles und Paare.

 

Wollen Sie all das kennenlernen?

 

Dann kommen Sie jeweils am Montag um 20:00 Uhr in die Schulturnhalle nach Feilbingert in eine

 

„Schnupperübungsstunde“.

 

Kommen Sie alleine, zu zweit oder in

einer Gruppe und tanzen Sie mit uns.

 

In den Tanzpausen bieten wir bei Gesprächen über uns, auch

Erfrischungsgetränke an.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Trachtengruppe

Feilbingert e. V.

67824 Feilbingert

 

1. Vorsitzender: Michael Schuh, Hochstätter Weg 4,

67824 Feilbingert

Tel. 06708/2667

 

2. Vorsitzender: Arno Bumke, Flurstraße 25,

67824 Feilbingert

 Tel. 06708/3253

 

 

 

Folkloreensemble Neuhaus am Rennweg im Thüringer Wald e.V.


Das  Folkloreensemble Neuhaus am Rennweg im Thüringer Wald e.V.  ist ein Gesangs- und Tanzensemble und besteht seit dem Jahre 1950. Es wurde vor allem durch die Pflege der Thüringer Folklore und durch seine große Vielseitigkeit bekannt.

 

Die Stadt Neuhaus am Rennweg liegt 835 m hoch auf dem Kamm des Thüringer Waldes, direkt am Rennsteig.

 

Dort, wo sich herrliche Waldgebiete, durchzogen von sonnigen Tälern hinziehen, ist die Glasherstellung, die Kunstglasbläserei, die Christbaumschmuck-, Spielzeug- und Puppenindustrie zu Hause.

 

Die Heimat des Folkloreensembles ist ein Hort alter, überlieferter Volkstänze und -lieder. Dieses wertvolle Gut zu erhalten und weiterzuentwickeln, ist ständiges Bestreben und gibt dem Ensemble seinen besonderen Charakter. Die Heimatverbundenheit wird seit Anbeginn durch das Auftreten in bühnenwirksamen Thüringer Volkstrachten noch unterstrichen.

 

Neben heimatverbundenen Volksliedern nehmen auch Lieder heiteren Charakters, Scherzlieder und Jodler einen bevorzugten Platz im Repertoire des gemischten Chores ein. Ebenso werden Werke aus dem klassische deutschen Kulturerbe interpretiert. Neben vielen instrumental begleiteten Liedern findet der „a-capella“ - Gesang besondere Bedeutung.

 

Die Tanzgruppe komplettiert das vielschichtige Programm, indem sie sowohl Thüringer Tanztraditionen pflegt wie auch internationale Tänze zur Aufführung bringt.

 

Besonders hervorzuheben sind die gelungenen Arrangements für Tanz und Gesang, die beim Publikum sich stets großer Beliebtheit erfreuen.

 

Unzählige Auftritte bei gesellschaftlichen und kulturellen Höhepunkten sowohl in Deutschland als auch im Ausland (USA, Kanada, Russland, Ungarn, Tschechien, Slowakei) haben bereits vielen tausend Zuschauern Freude und Entspannung gebracht.

 

Gesungen und getanzt wird nach eigens für das Ensemble geschriebenen Partituren und eigenen Choreographien für die Tänze.

 

Innerschweizer Folkloregruppe Schweiz


Die

Innerschweizer Folkloregruppe Schweiz

 

 

Die Trachtentanzgruppe ist aus

verschiedenen örtlichen

Trachtengruppen der Zentralschweiz zusammengewürfelt.

 

Jede Region

oder sogar einzelne Täler haben ihre Besonderheiten im Trachtenkleid.

 

Darum werden Sie liebe Winzerfestbesucher

eine Vielfalt an Innerschweizer

Trachten zu sehen bekommen.

 

Die meisten Ortsgruppen haben wöchentlich Probe. Als Auflockerung werden Skiweekend, Maibummel,

Minigolf, Velofahren, Wandern, Bräteln, Jazz, Kegelabende und Chlaushöck organisiert.

 

Nebst  Heimatabenden und Vereinsauftritten ist die Teilnahme an kantonalen, regionalen und schweizerischen

Trachtenfesten sehr beliebt

 

Die Alphornbläser und der Fahnenschwinger stammen aus dem Kanton Uri vom Verein Urnerfahne. Sie

üben wöchentlich und bereiten mit ihren Auftritten  an Schwing - und Älplerfesten sowie an

Jodelfesten im Dorf , Kanton und der Region immer wieder viel Freude.


Kinder- und Jugendtanzgruppe Kröv

Bitburger Volkstanzgruppe


Winzertanzgruppe Leiwen